Memories are for ever in my Heart. <3 Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be
Samsung Galaxy SII

Samsung Galaxy S II -Glückliche Gewinnerin

Samsung und TRND haben eine besondere Überraschung für 100 Online-Reporter: Das eigene Samsung Galaxy SII!

Und ich bin eine der Glücklichen, die sich nun stolze Besitzerin dieses Smartphones nennen darf!

Deswegen gilt nochmals ein besonderes Dankeschön an TRND -die Internetplattform für Mundmarketing, Samsung und vorallem auch den vielen Mittestern, den Bloggern und Mitlesern und Online-Reportern!

Eine Zusammenfassung findet man auf TRND.COM

dieser.moment am 24.7.11 23:48


Das Samsung Galaxy S II ist für mich...

TRND hat uns beauftragt den Satz "Das Samsung Galaxy SII ist für mich..." zu vervollständigen. Ich habe mich mit ein paar Leuten getroffen, die sowohl das Smartphone mitgenutzt haben als auch zum Teil ein eigenes (mittlerweile) besitzen.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass es nun heißt:

Das Samsung Galaxy SII ist für mich das Kunstwerk der Moderne!


Für das Foto habe ich eine App verwendet um nochmal zu zeigen, was die Apps aus dem Android-Market und das Galaxy hermachen können.

Die App: PhotoFunia

 

 

dieser.moment am 18.7.11 21:09


Samsung Galaxy S II -Telefonieren und Akkulaufzeit

Telefonieren

Mir persönlich gefällt die Möglichkeit, wie man ein Telefonat annimmt. Man muss nur den FInger über das Display von links nach rechts ziehen.
Das jedoch war auch für viele Mittester eine Schwierigkeit. Meine Mutter, seit kurzem eine SGS2 Besitzerin, war das lange Zeit ein großes Problem (;.
Man musste somit immer auf ein Telefonat mit ihr warten, damit sie kurz danach zurückrufen kann.

Die Gesprächsqualität ist wirklich gut, alle Telefonpartner versteht man ohne Probleme. In vollen Bussen/Zügen oder in großen Fabriken ist es etwas schwierig, die Lautstärke könnte somit noch zunehmen.
Das Freisprechen verläuft ohne Probleme!

Angeblich solle der Akku des Samsung Galaxy S2 wahnsinnig lange halten! Das Sony Ericsson Xperia X10 musste ich egal ob bei intensivem Gebrauch oder auch bei Wenignutzung jede Nacht laden. Da ich momentan arbeite wird das Galaxy nicht besonders gefordert -es hält locker 3 Nächte ohne Aufladen aus!
Bei intensiver Nutzung mit WLan und ständigem Spielen muss man es jedoch auch jede Nacht laden!

__________________________________________________________________

Ich habe vergessen auf einen der Kommentare zu antworten, den ich noch ausstehen hatte bei TRND:
Die Nutzung der App "NoLED" ist nicht akkuschwächend! Man bemerkt keinen Unterschied, ob man es installiert hat, oder nicht.
Für alle, die die App nicht kennen: Sie ermöglicht einem schon auf dem dunklen Display durch ein kleines Blinksymbol zu erkennen, ob man eine ausstehende Nachricht, einen Anruf oder Sonstiges hat. Ich finde sie sehr praktisch!

 

dieser.moment am 7.7.11 16:27


Samsung Galaxy S II -Statements der Mittester

Nach einigen Wochen des Testens konnten meine Freunde, Kollegen, Familienmitglieder und ich mir ein Bild von dem Samsung Galaxy S II machen. Die Statements dazu, welche mir per Email oder via Gespräch mitgeteilt wurden, halte ich hier fest:
 
- "Der absolute Burner! Die vielen Apps, welche ich zuvor auch auf dem Sony Ericsson Xperia X10 verwendete, sind schneller und/oder die Qualität ist auf dem SGS2 beeindruckender."
 
- "YES -Ich bin mittlerweile auch stolze Samsung Galaxy S2-Besitzerin"
 
-  "Ich bin beeindruckt! Das Smartphone ist schneller, besser und cleverer als ich. Ich passe (; "
 
- "ICH WILL ES HABEN! Die Funktionen, die Hubs, die Kamera. Letzere ist das absolute Highlight. Vorallem der Makromodus ist super."
 
dieser.moment am 7.7.11 15:58


Samsung Galaxy S II -sportliche Apps

Hallo!

Passend zum neuen TRND-Thema: Sport liste ich meine verwendeten Apps auf.

Ich verwende
- Cardio Trainer
- Sit Ups
- Push Ups
- Butt Workout
(kostenlose Version) :D

"Cardio Trainer" ist ein Allrounder!
Die App zeichnet via GPS auf, wo man hergejoggt ist, spielt dabei Musik ab und teilt einem in regelmäßigen Abständen die zurückgelegte Wegstrecke mit bzw. die verbrannte Kalorienanzahl.
Ich habe gelesen, dass es in der kostenpflichtigen Version zusätzliche Funktionen gibt in facto gesunde Ernährung und Planung der Läufe.
Ich fahre total gerne Fahrrad, sodass ich mich gefreut habe, dass die App auch zum Fahrradfahren und Wandern möglich ist.

"Sit Ups" und "Push Ups" sind geniale Apps!
Man versucht zu Beginn so viele Liegestützen oder SitUps zu machen, wie man kann.
Im Anschluss daran rechnet die App diese Anzahl hoch, sodass man jeden zweiten Tag eine bestimmte Anzahl machen muss.
Es wird sogar angepfiffen, weil man nach zB. 10 Liegestützen erst 60Sek. warten muss.

Alle Apps habe ich entweder als light Version runtergeladen, oder ich habe sie ohnehin kostenfrei runtergeladen.

SIT UPS


18 Liegestützen sollte ich zu Beginn machen und im Anschluss daran kam die Sekundenpause

PUSH UPS

BUTT WORKOUT


Auswahl kostenfrei aber gesamtes Workout und dies ist die erste Aufgabe:


Und nun wird (oben links) heruntergezählt:


dieser.moment am 6.7.11 11:03


Samsung Galaxy S II -Test

Hallo!


Ich habe gestern meiner Cousine mein Testsmartphone vorgestellt.


Sie war total begeistert „Mensch, hätte ich das nur am Wochenende gehabt“. Sie war auf dem Hurricane-Festival und hätte gerne viele Fotos aufgenommen.
Das LED-Licht hätte sicher nicht geholfen im Dunklen die Leute auf der Bühne zu fotografieren, da man sehr weit weg stand. Aber für die kleine Freundesgruppe wäre es perfekt gewesen –so meine Cousine.
Von der Bildqualität war sie total begeistert! „Die Fotos kann man ja sogar bei Sozialen Netzwerken hochladen“ –sie knipst sonst nur mit einer hochwertigen Nikon-Kamera, sodass sie von Handykameras nie besonders viel hält. Ihre Fotos stellt sie im Internet öffentlich zur Schau und möchte nicht, dass „ein falscher Eindruck entsteht, wenn da Bilder mit schlechter Qualität sind.“
Als ich ihr von dem Makromodus erzählt habe, war sie hin und weg!
„Ich liebe es Blumen zu fotografieren“. „Die Katze meines Freundes ist sehr fotogen und muss auch immer herhalten. Manchmal aber will sie nicht. Dann bleibt sie nur kurz.“
Ich erklärte ihr, dass wenn man in solchen Situationen noch alles umstellen muss (Makro, Iso, Szenemodus und mehr hätte man eigentlich schon verloren. Ich habe ihr das Handy nochmal gegeben um Fotos zu machen: Von einer Biene (die sind ja auch schneller weg als man hofft).
Im Garten an unseren Rosen konnte sie dann einige Fotos schießen und war echt interessiert an dem Smartphone: „Hast du deinen Laptop hier? Können wir uns die Fotos direkt anschauen?“
Tolle Auslöserzeit –dauert nicht lange, sodass nicht schon alles verschwunden ist“
Von der Videoqualität war sie zuerst angetan, doch das „Zoomen“ gefiel ihr garnicht. Alles sei verpixxelt, damit hätte sie nicht gerechnet bei einer sonst echt guten Kamera!
Doch war das schnell wieder vergessen.. „Ich hab ja bald Geburtstag und ich glaube, ich hätte da eine Idee“.
Nun musste sie zum Handball, aber sie wird sicher die Tage nochmal vorbeikommen!


dieser.moment am 21.6.11 11:04


Samsung Galaxy S II -Seiten löschen

Hallo!

Vorhin habe ich einer Freundin erzählt, dass mich die hohe Seitenanzahl von 7 Seiten "stört".

Sie ist selber iPhone-Nutzerin und hat gesagt, dass man sicher irgendwas mit den Fingern machen müsste.
Total toll, dass ihr dann aufgefallen ist, wie es funktioniert:

Man muss zwei Finger auf den Desktop halten und die Finger zusammenführen.
Daraufhin erscheint ein Überblick mit der Auflistung der Seiten.
Dort kann man belieblig hinzufügen und löschen.


HIER GEHT ES ZUM VIDEO

Jessica, die Freundin, war vorallem begeistert, dass sie es einfach so geschafft hat. Das Smartphone sei "ziemlich selbsterklärend" -so Jessica.

Hier ist die Überblicksseite:

Nachdem ich das nun auch meinem Bruder erzählt habe, hat er sich gefreut. "Man muss eigentlich garnicht lange suchen. Das hätte dir auch eher auffallen können!" -Den vorwurfsvollen Tonfall von ihm habe ich verdrängt. (;

dieser.moment am 20.6.11 14:42


 [eine Seite weiter]