Memories are for ever in my Heart. <3 Gratis bloggen bei
myblog.de

chriskizzmysun.de.be
Catrice -Produkttest von konsumgöttinnen

Catrice – Produkttest

Nun haben wir die Produkte ausgiebig getestet.

The Giant Extreme Volume Mascara
Die schwarze Mascara gehört ebenfalls zu dem neuen Sortiment und beinhaltet 12ml.
Die Aufmachung gefällt uns gut, das Design ist relativ schlicht gehalten in schwarz-grau und mit grün abgesetzt.
Bei der Anwendung hatten wir, gerade bei den ersten Versuchen, ein paar Probleme. Durch das wirklich große Bürstchen werden die Wimpern gut gespalten und erhalten eine tolle Form.
Allerdings wollten wir damit nicht erreichen, dass wir rund um die Augen einen schwarzen Wimpernkranz bekommen.
Die Mascara verklumpt nicht.

Im Vergleich mit dem Volume & Define von Maybelline Jade
Vielleicht wird nach ein paar Versuchen unsere Anwendung besser und dann klappt es auch gut.
Im Vergleich zu dem Volume&Define von Maybelline Jade (6,5ml) ist in dem Catriceprodukt fast doppelt so viel drin. Klingt erstmal gut, doch ist die Haltbarkeit bei beiden auf 6 Monate beschränkt.
Ich weiß nicht, ob man es schafft, die 12 ml vor Austrocknen/Antrocknen aufzugebrauchen.
Ein Fazit dazu kann ich allerdings noch nicht geben, dafür müssten schon einige Monate mehr vergangen sein (;.
Das Ergebnis im Vergleich lässt sich wirklich sehen. Die Wimpern werden gleich gut gespalten, allerdings verlängert die Catricemascara die Wimpern viel mehr, als das Vergleichsprodukt.

Unser Tipp an Catrice
- Viele hat es gestört, dass vorne an dem Bürstchen viel dranbleibt, das man abstreichen muss.
- Uns ist allerdings aufgefallen, dass eine Freundin gezielt darauf achtet, ob „Augenärztlich getestet – kontaktlinsenfreundlich“ darauf steht. Der Verweis „kontaktlinsenfreundlich“ steht nicht auf dem Catriceprodukt (ist sie aber) – um eine weitere Bandbreite anzusprechen wäre das eine Idee!


Eye Shadow Base
Die Eyeshadow base ist sehr Klein, beinhaltet 2,1ml und hat eine Haltbarkeit von 6 Monaten.
Die Verpackung ist schwarz und die Schrift ist mit einem Sandton (?) versehen.
Bei der Anwendung waren wir begeistert. Es ging super einfach und wahnsinnig schnell. Die Base ist cremig und lässt sich einfach aufbringen und verteilen.
Ein paar Freundinnen waren nicht davon begeistert, dass es sich dabei um einen integrierten „Pinsel“ handelt, sie fanden dies etwas unhygienisch.
Andere hingehen haben genau dies bevorzugt!
Unser Fazit hingehen war, dass wir nicht richtig überzeugt waren. Der Lidschatten hielt nicht länger als ohne Base und damit ist es für uns unwichtig und zu teuer (knapp 4&euro!

CATRICE Intensif‘eye Wet & Dry Shadow
Allein von den Namen waren wir absolute begeistert: Charly’s Chocolate Factory, Have you seen Alice, Vanilla Sky Ride!
Die Pigmentierung macht es möglich, dass die Farbabgabe super schön ist! Außerdem hat man die Möglichkeit den Lidschatten sowohl trocken als auch nass aufzutragen. Vielen hat das trockene Auftragen definitiv ausgereicht, weil auch so schon eine interessante Farbabgabe zu erkennen ist. Das ist vor Allem für einen Tageslook anzumerken. Fürs Rausgehen und irgendwelche Partys gefällt uns die Nassauftragung auch gut, allerdings finden einige dies bei den Blau- und Brauntönen zu intensiv für blasse Haut.
Wir waren besonders vom Champanger-Vanille Farbton begeistert.

Unser Tipp für Anwender
Uns gefällt es besonders gut, wenn man den hellen Lidschatten in die Innenseite des Auges macht. Das verleiht einen schönen Glitzereffekt und wirkt sehr wach!

Wir bedanken uns für die Möglichkeit des Testens und des Kennenlernens der Marke CATRICE!

Problem
:
Bei uns in der Gegend kann man keine Catriceprodukte kaufen.
Soweit bekannt gibt es diese im DM in Borghorst, allerdings knapp 25 Autominuten entfernt!
In den DMs in Münster haben wir noch kein Catricesortiment aufgefunden.
Allerdings sollen die Stände nun aber erweitert werden.

dieser.moment am 25.3.12 12:18


Samsung Galaxy S II -Glückliche Gewinnerin

Samsung und TRND haben eine besondere Überraschung für 100 Online-Reporter: Das eigene Samsung Galaxy SII!

Und ich bin eine der Glücklichen, die sich nun stolze Besitzerin dieses Smartphones nennen darf!

Deswegen gilt nochmals ein besonderes Dankeschön an TRND -die Internetplattform für Mundmarketing, Samsung und vorallem auch den vielen Mittestern, den Bloggern und Mitlesern und Online-Reportern!

Eine Zusammenfassung findet man auf TRND.COM

dieser.moment am 24.7.11 23:48


Das Samsung Galaxy S II ist für mich...

TRND hat uns beauftragt den Satz "Das Samsung Galaxy SII ist für mich..." zu vervollständigen. Ich habe mich mit ein paar Leuten getroffen, die sowohl das Smartphone mitgenutzt haben als auch zum Teil ein eigenes (mittlerweile) besitzen.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass es nun heißt:

Das Samsung Galaxy SII ist für mich das Kunstwerk der Moderne!


Für das Foto habe ich eine App verwendet um nochmal zu zeigen, was die Apps aus dem Android-Market und das Galaxy hermachen können.

Die App: PhotoFunia

 

 

dieser.moment am 18.7.11 21:09


Samsung Galaxy S II -Telefonieren und Akkulaufzeit

Telefonieren

Mir persönlich gefällt die Möglichkeit, wie man ein Telefonat annimmt. Man muss nur den FInger über das Display von links nach rechts ziehen.
Das jedoch war auch für viele Mittester eine Schwierigkeit. Meine Mutter, seit kurzem eine SGS2 Besitzerin, war das lange Zeit ein großes Problem (;.
Man musste somit immer auf ein Telefonat mit ihr warten, damit sie kurz danach zurückrufen kann.

Die Gesprächsqualität ist wirklich gut, alle Telefonpartner versteht man ohne Probleme. In vollen Bussen/Zügen oder in großen Fabriken ist es etwas schwierig, die Lautstärke könnte somit noch zunehmen.
Das Freisprechen verläuft ohne Probleme!

Angeblich solle der Akku des Samsung Galaxy S2 wahnsinnig lange halten! Das Sony Ericsson Xperia X10 musste ich egal ob bei intensivem Gebrauch oder auch bei Wenignutzung jede Nacht laden. Da ich momentan arbeite wird das Galaxy nicht besonders gefordert -es hält locker 3 Nächte ohne Aufladen aus!
Bei intensiver Nutzung mit WLan und ständigem Spielen muss man es jedoch auch jede Nacht laden!

__________________________________________________________________

Ich habe vergessen auf einen der Kommentare zu antworten, den ich noch ausstehen hatte bei TRND:
Die Nutzung der App "NoLED" ist nicht akkuschwächend! Man bemerkt keinen Unterschied, ob man es installiert hat, oder nicht.
Für alle, die die App nicht kennen: Sie ermöglicht einem schon auf dem dunklen Display durch ein kleines Blinksymbol zu erkennen, ob man eine ausstehende Nachricht, einen Anruf oder Sonstiges hat. Ich finde sie sehr praktisch!

 

dieser.moment am 7.7.11 16:27


Samsung Galaxy S II -Statements der Mittester

Nach einigen Wochen des Testens konnten meine Freunde, Kollegen, Familienmitglieder und ich mir ein Bild von dem Samsung Galaxy S II machen. Die Statements dazu, welche mir per Email oder via Gespräch mitgeteilt wurden, halte ich hier fest:
 
- "Der absolute Burner! Die vielen Apps, welche ich zuvor auch auf dem Sony Ericsson Xperia X10 verwendete, sind schneller und/oder die Qualität ist auf dem SGS2 beeindruckender."
 
- "YES -Ich bin mittlerweile auch stolze Samsung Galaxy S2-Besitzerin"
 
-  "Ich bin beeindruckt! Das Smartphone ist schneller, besser und cleverer als ich. Ich passe (; "
 
- "ICH WILL ES HABEN! Die Funktionen, die Hubs, die Kamera. Letzere ist das absolute Highlight. Vorallem der Makromodus ist super."
 
dieser.moment am 7.7.11 15:58


Samsung Galaxy S II -sportliche Apps

Hallo!

Passend zum neuen TRND-Thema: Sport liste ich meine verwendeten Apps auf.

Ich verwende
- Cardio Trainer
- Sit Ups
- Push Ups
- Butt Workout
(kostenlose Version) :D

"Cardio Trainer" ist ein Allrounder!
Die App zeichnet via GPS auf, wo man hergejoggt ist, spielt dabei Musik ab und teilt einem in regelmäßigen Abständen die zurückgelegte Wegstrecke mit bzw. die verbrannte Kalorienanzahl.
Ich habe gelesen, dass es in der kostenpflichtigen Version zusätzliche Funktionen gibt in facto gesunde Ernährung und Planung der Läufe.
Ich fahre total gerne Fahrrad, sodass ich mich gefreut habe, dass die App auch zum Fahrradfahren und Wandern möglich ist.

"Sit Ups" und "Push Ups" sind geniale Apps!
Man versucht zu Beginn so viele Liegestützen oder SitUps zu machen, wie man kann.
Im Anschluss daran rechnet die App diese Anzahl hoch, sodass man jeden zweiten Tag eine bestimmte Anzahl machen muss.
Es wird sogar angepfiffen, weil man nach zB. 10 Liegestützen erst 60Sek. warten muss.

Alle Apps habe ich entweder als light Version runtergeladen, oder ich habe sie ohnehin kostenfrei runtergeladen.

SIT UPS


18 Liegestützen sollte ich zu Beginn machen und im Anschluss daran kam die Sekundenpause

PUSH UPS

BUTT WORKOUT


Auswahl kostenfrei aber gesamtes Workout und dies ist die erste Aufgabe:


Und nun wird (oben links) heruntergezählt:


dieser.moment am 6.7.11 11:03


Veet Kaltwachsstreifen -2. Versuch

Ich bin von den VEET Kaltwachsstreifen nicht überzeugt.

Es werden, wie auch viele andere beschrieben haben, nur wenige Haare entfernt bis keine.

Dadurch, dass ich es im Anschluss daran immer häufiger versucht habe, sind meine Beine und Hände total klebrig gewesen. Sehr unschön!

Vor ein paar Tagen ging ich noch davon aus, dass meine Haare zu kurz seien und es deswegen nicht funktioniere.

Heute morgen, habe ich es erneut versucht und es hat wieder nicht funktioniert.

Länger wollte ich auf glatte Beine nicht warten, sodass ich nun wieder zum Epilierer gegriffen habe.

Beim ersten Mal habe ich es mit einer Freundin zusammen versucht, bei ihr hat es leider auch nicht funktioniert.

 

Muss man lange die Streifen glattreiben, sodass es dann vielleicht besser funktioniert?

 

Ich bin überrascht, wie unterschiedlich die Erfahrungen hier ausfallen!

dieser.moment am 6.7.11 10:48


 [eine Seite weiter]

Navigation

Projektblog Samsung Galaxy SII Veet Kaltwachsstreifen Knorr Salatkrönung Wrigley's Extra Professional CATRICE

Credits

Designerin Pictures Textures Brushes Brushes 2 Pattern